Erweiterte Vorsorge -
Ultraschalluntersuchung des
weiblichen Beckens

Erweiterte Vorsorge - <br>Ultraschalluntersuchung des<br> weiblichen Beckens

 

 

Zur verbesserten Untersuchung von nicht tastbaren Veränderungen der inneren Geschlechtsorgane (Gebärmutter, Eierstöcke, Blase) nutzen wir die Ultraschalluntersuchung der Organe im kleinen Becken. Veränderungen am Eierstock können erst getastet werden, wenn sie eine Größe von mehreren Zentimetern haben. Mit einer Ultraschalluntersuchung können diese wesentlich früher erkannt werden.

Diese wertvolle Untersuchung führen wir mit einem modernen Gerät durch. Es werden gut- und bösartige Veränderungen von Gebärmutter, Eierstöcken und Harnblase erkannt, bevor sie Beschwerden hervorrufen.


Keywords für diese Seite: , Beschwerden, Diese, Zentimetern, Becken, Organe, Blase, Eierstock, Geschlechtsorgane, Eierstöcke, Größe, früher